Es geht nicht ohne Absauganlage

Am Arbeitsplatz können durch einen Arbeitsvorgang schädliche Gase oder Abfallprodukte wie Späne und dergleichen entstehen. Damit diese nicht eingeatmet werden oder sich in einem Raum verteilen können, gibt es die Absauganlage. Doch gerade bei den Absauganlagen gibt es Modellunterschiede, wie man im nachfolgenden Artikel erfahren kann.

Das ist eine Absauganlage

Hinsichtlich einer Absauganlage muss man wissen, hier gibt es große Unterschiede. So kommt es hier nämlich immer darauf an, was im Detail von der Anlage abgesaugt werden soll. Wenn es um schädliche Gase, wie zum Beispiel Schweißrauch geht der beim Schweißen geht, benötigt man eine gänzliche andere Anlage für die Absaugung, als in der Holzverarbeitung. Das ergibt sich alleine schon aus dem Umstand, beim Schweißen geht es um ein Gas in der Luft, bei der Holzverarbeitung geht es um den Holzstaub und die Holzspäne die während dem Sägen, Hobeln oder Schleifen entstehen. Die Absaugung erfolgt durch einen Ansaugdruck. In der Holzverarbeitung werden dazu zum Beispiel alle Maschinen über einen Schlauch an der Absaugung angeschlossen. Wenn es um schädliche Gase geht, so erfolgt hier die Absaugung über einen Kopf, den man beim Arbeiten direkt über den Arbeitsplatz einstellen kann. Diese Unterschiede bei den Absauganlagen kann man auch gut erkennen, wenn man sich mal die Modelle einer Absauganlage anschaut.

Weitere Unterschiede bei einer Absauganlage

Absauganlagen gibt es sowohl in einer mobilen, als auch in einer stationären Ausführung. Gerade die mobile Ausführung eignet sich immer dann sehr gut, wenn man unterschiedliche Arbeitsplätze hat. Denn in einem solchen Fall kann man die Absaugung immer mitnehmen. Aber es gibt auch noch weitere Unterschiede, die nicht unwesentlich sind. Ein solcher Unterschied ist die Luftstromleistung. Je nach Modell gibt es hier große Unterschiede. Grundsätzlich sollte man hier immer auf eine hohe Leistung achten. Denn je höher die Leistung ist, umso mehr Maschinen kann man auch an die Absauganlage anschließen. Zudem kann eine hohe Leistung, gerade bei einer stationären Absaugung erforderlich sein, wenn größere Wegstrecken über die Leitungen absolviert werden muss.

Kauf einer Absauganlage

Möchte man eine Absaugung kaufen, so kann man hier aus einer Vielzahl an Modellen auswählen. Auf was man im Detail so achten sollte, wurde schon erwähnt. Damit man aber die Unterschiede bei den Absauganlagen auch erkennen kann, sollte man sich eine Übersicht verschaffen und vergleichen. Gerade das Internet ist hier eine gute Möglichkeit, da es beides bietet. Anhand der Daten zu den jeweiligen Absauganlagen kann man dann auswählen, welches Modell sich hier am besten eignet. Zudem kann man durch die Übersicht auch erkennen, mit was für Kosten man je nach Modell rechnen muss. Auch das kann natürlich ein Faktor beim Vergleich einer Absauganlage sein.

Weitere Informationen finden Sie: https://www.airmex-absauganlagen.de/