Titanschrauben – Schrauben, die hervorragende Arbeit leisten

In vielen Bereichen des täglichen Lebens müssen bestimmte Gegenstände miteinander verbunden werden. Um hierbei keine bösen Überraschungen zu erleben, ist es wichtig, dass die Schrauben bedingungslos eingesetzt werden können. Genau aus diesem Grund greifen wir Verbraucher auf Titanschrauben zurück. Das liegt daran, weil die Titanschrauben sehr beständig sind. Somit ist das Einsatzgebiet breit gefächert.

Titanschrauben – Schrauben, die von hoher Qualität sind

Wie der Name schön verrät, bestehen Titanschrauben aus dem Metall Titan. Damit dieser Rohstoff aber für die unterschiedlichen Einsatzgebiete eingesetzt werden kann, muss dieses im Vorfeld bearbeitet werden. Für die Schrauben aus Titan bedeutet, dass, das diese mit einer Legierung überzogen werden können. Dazu zählt beispielsweise die Beta- oder Alphalegierung.

Titanschrauben – Flexibilität sichergestellt

Weil Titan korrosionsbeständig, elastisch, nickelfrei und antiallergen ist, werden Titanschrauben immer mehr in der Medizin eingesetzt. Das kann sowohl in der Zahnmedizin als auch in der Orthopädie sein. Außerdem werden diese Schrauben immer mehr in der Raumfahrt oder in der Rüstungsindustrie eingesetzt. Des Weiteren richten die Schrauben aus Titan keinen Schaden in der Umwelt an. Darüber hinaus gibt es die Titanschraube in sehr verschiedenen Kategorien. Dazu zählt beispielsweise die DIN 6921, die DIN 934 oder die DIN 7380 dazu. Die Unterschiede zwischen den DIN-Normen bestehen Unteranderem in der Länge, im Durchmesser oder in der Zugfestigkeit. Die Zugfestigkeit kann dabei schonmal bis 1050 N/mm² betragen. Auch der Durchmesser vom Zylinderkopf kann unterschiedlich groß ausfallen. Somit wird sichergestellt, dass für jedes Einsatzgebiet die passenden Titanschrauben zur Verfügung stehen. Selbst bei der Farbe hat der Verbraucher die Qual der Wahl. Das heißt, ein roter Rahmen muss nicht mit einer blauen Titanschraube fixiert werden. Besonders hervorzuheben bei den Titanschrauben ist ebenfalls das leichte Gewicht. Natürlich stellt der Markt auch eine Vielzahl an Größen bei den Titanschrauben zur Verfügung. Selbst die Schraubendehnung und die Gewindesteigung können unterschiedlich ausfallen. In der Regel haben die unterschiedlichen Schrauben aus Titan alle eine Gemeinsamkeit. Diese besteht in der Werkzeugaufnahme. Das bedeutet, fast alle Schrauben aus Titan können mit einem Inbus verschraubt werden. Auch das Gewinde ist in der Regel gerollt. Abschließend kann gesagt werden, dass die Schrauben aus Titan immer eine gute Wahl sind, auch wenn diese etwas preisintensiver sind.

Titanschrauben – stets gleichbleibende Qualität

Weil die Titanschrauben unter Umständen ein Leben lang an einer Stelle bleiben, müssen diese stets allen Anforderungen und Belastungen strotzen. Deshalb werden die Schrauben aus Titan in regelmäßigen Abständen kontrolliert. Um dabei den kleinsten Fehler nicht zu übersehen, wird von Hand kontrolliert. Natürlich kommen auch Maschinen zum Einsatz, um beispielsweise die Zugfestigkeit zu prüfen.